Sozietät
Fachbereiche
Rechtsanwälte
Referenzen
Kontakt
   
       
   
Kanzleien in Deutschland 2011
JUVE Jahrbuch 2010–2011
Kanzleien in Deutschland 2010
JUVE Jahrbuch 2009–2010
Kanzleien in Deutschland 2009
JUVE Jahrbuch 2008–2009
Kanzleien in Deutschland 2008
JUVE Jahrbuch 2007–2008
JUVE Jahrbuch 2006–2007
     
ACURIS Rechtsanwälte Krieger Nöth Stahlberg Müller-Volbehr
(JUVE 2007–08)

Bewertung
In München geschätzte Kanzlei, die sich kontinuierlich entwickelt und ihre Position im Markt weiter festigte. Die Sozietät baute insbesondere die Arbeit aufseiten kleinerer börsennotierter Gesellschaften und z.T. auch Private-Equity-Häuser weiter aus. Mit ihrem homogenen und engagierten Team etabliert sich ACURIS dabei v.a. bei den kleineren AGs als attraktive Alternative zu Großkanzleien. Hier konnte die Praxis wie schon im Vorjahr insbesondere im Transaktionsgeschäft weiter zulegen.

Entwicklungsmöglichkeiten
Das Konzept wirkt stimmig. Die Sozietät befindet sich in einer Entwicklungsphase, in der es darauf ankommt, einen gesunden Leverage zu entwickeln, um anvisiertes Wachstum in angrenzenden Beratungsbereichen wie Vermögensnachfolge umsetzen zu können.

Kanzleitätigkeit
Breites Beratungsspektrum in Gesellschafts- und Handelsrecht/M&A, Corporate Finance u. Kapitalmarktrecht, Arbeitsrecht (u.a. Restrukturierungen), Prozessführung (u.a. D&O-Haftung) sowie zu Unternehmens- und Vermögensnachfolge. Mandanten: Neben Technologie-AGs, deutschen Töchtern namhafter ausländischer Unternehmen, lokalen Mittelständlern z.T. auch bedeutende Großunternehmen u. kleinere Private-Equity-Häuser.
 
ImpressumDisclaimer§ 5 TMG